Fandom

Shatter Worlds Project

Adeline Crestar

109Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Adeline Estelle Crestar

-"....Ich mag das Feuer. Es kennt weder Gut noch Böse. Nur seinen eigenen Weg......"-
-".Feuer kann eine kleine Kerze im Dunkeln sein, ein lebensspendendes Feuer in einem Kamin oder ein Brand der alles und jeden verschlingt den es erreichen kann und nichts als Asche zurück lässt..und am Ende sind wir genauso.Wir sind das wofür man uns benutzt, uns braucht oder vepflichtet."-

Allgemeines

Adeline Estelle Crestar. Ehemalige Schülerin der Magierakademie von Bevelle und ehemalige Unteroffizierin der Magierwache von Bevelle. Während ihrer Dienstzeit galt sie als sehr renommierte Wache, mit Aussicht auf Beförderung und als sehr ehrgeizige Stafverfolgerin. Ihr Talent, ihre beiden Magieschulen in ihren Zaubern zu kombinieren ( Gestalswandel und Feuer) erreichte einen Gewissen Grad an Bekanntheit in der Akademie.

Aussehen

Feder.jpg

Die junge Frau wirkt auf den ersten Blick vermeintlich unscheinbar. Auf den zweiten jedoch hübsch, mit schmalen Gesicht, feinen Konturen und einer kleinen, spitzen Nase.Der Mund und die sanft roten Lippen leicht zu einem sachten aber selbstbewussten Lächeln geformt. Sie ist recht klein, wirkt eher zierlich vom Körperbau her, hat eine durchaus weibliche Figur und könnte dem Bild einer Adeligen entsprechen. Ihre Haut sehr hell und die Haare an den Spitzen leicht verspielt gelockt. An ihrem linken Fußknöchel, befindet sich ein kleines Tattoo in Form einer geschwungenen Vogelfeder.

Besitz

Ausrüstung

Derzeit nur ein Kleid und einen Dolch, ein paar wenige Münzen.

Eigentum

Teilt sich einen Pferdewagen mit Jhin.

Fertigkeiten

Adeline ist Magierin, kann gut mit Stangenwaffen und Dolchen umgehen und zeigt ein besonderes Talent in den Magieschulen "Gestalswandel" und "Feuer".

Persönlichkeit

Fire.png
Adelines Persönlichkeit lässt sich meist nur schwer definieren. Sie respektiert das Gesetz, übergeht jenes jedoch manchmal ,wenn es ihr bei ihren eigenen Vorstellungen von Gerechtigkeit im Wege steht und sie es als unumgebare Notwendigkeit sieht.

Sie ist aufgeweckt, sehr agil und aktiv aber auch beobachtend. Ihre Ziele hat sie meist klar vor Augen, verrät jene jedoch nur selten.So wirkt sie manchmal leicht kühl und berechnend, was aber auch daran liegen kann, das sie sich für ihre Begleiter in Verantwortung sieht und einen ausgeprägten Beschützerinstinkt besitzt.

Sie liebt alles "schöne" und kostbare, wie z.b Schmuck , Kleider und Gemälde. Auf der anderen Seite, hat sie keine Probleme damit Leute die ihr oder anderen Schaden könnten, in Flammen aufgehen zu lassen.

Hintergrundgeschichte

Adeline wuchs in einem behüteten,sehr ruhigen Elternhaus auf. In einer kleinen, unaufälligen Stadt nahe Bevelle . Ihr Vater arbeitete als Bibliothekar, ihre Mutter als Buchbinderin. Keiner von beiden ist magiebegabt .Adeline galt immer als sehr "wildes" , freiheitsliebendes Kind und nachdem sie mehrere Gegenstände und eine Scheune in Brand setzte, wurde sie bei den Nachbarn bekannt als "kleiner Feuerteufel". Glücklicherweise kam aber nie jemand dabei zu Schaden. Mit ca. 8 Jahren wurde Adelines Magiebegabung entdeckt und sie kam auf eine Akademie in Bevelle wo sie bis zum Alter von 19 Jahren blieb und sich besonders Begabt in den Magieschulen "Gestaltswandel" und "Feuer" zeigte, welches ihr beides auch eine große Freude zu bereiten schien. 3 Jahre lang diente sie als Magierwache in Bevelle.Dort lernte sie dann eines Tages den Magier, Schausteller und Gelegenheitssöldner Malcom Blane alias "Jhin" kennen und entschloss sich spontan , aus Neugierde und Abenteuerlust, sich ihm anzuschließen um mit ihm zu Reisen. Für wie lange, wollte sie spontan entscheiden.

Geschwister: Sie hat eine ältere Schwester, Selana Diadora Crestar , ( 32 Jahre) welche magiebegabt ist und wesentlich zielstrebiger, strenger und ergeiziger ist was ihre Zukunft angeht.Sie arbeitet unter anderem bei Hofe als Assistentin  und Schülerin von einem der Ratsmitglieder.Das Verhältnis zu ihrer kleinen Schwester Adeline , ist durch die sehr unterschiedlichen Persönlichkeiten , eher angespannt.

Geschichte ( Rp Beginn)

Jhin und Adeline reisten mit ihrem Pferdewagen los von Bevelle.

Rast im Dorf

Angekommen in einem kleinen Dorf, nahmen sie einen Auftrag an, einen armen Bauern zu helfen, dessen Schafe von einem unbekannten "Tier" heimgesucht worden waren. Sie schlossen sich mit 2 Söldnern zusammen, spürten das Monster in einer Höhle auf und sackten, nach erfolgreichem Töten des Wesens, das Geld ein.

Reise nach Monttou

Auf der Reise nach Monttou durchquerten Jhin und sie einen ,vermeintlich ruhigen, Wald ....Bis sie überfallen wurden. Ein Elf, ein Einäugiger und ein Hühne namens "Raupe" überfielen die beiden und raubten sie aus. Nach einem längeren Gefecht, gelang es aber "Raupe" und den Elfen zu töten. Anschließend setzten sie lebend aber mit leeren Händen, ihren Weg nach Monttou fort. Wo sie in der Stadt ankamen, zusammen mit der Hoffnung auf schnelles Geld. Den vorerst hatten sie erst einmal nichts mehr....

Sonstiges

Dieser Eintrag enthält sonstige Informationen zu dem Charakter wie Vidoes, Bilder und Zitate.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki